Die günstige Realme Watch T1 startet mit AMOLED-Display, SpO2-Sensor und wasserdichtem Gehäuse

  Die neue Realme Watch T1 richtet sich an Kunden, die eine Smartwatch mit hochwertigem und wasserfestem Gehäuse zum günstigen Preis suchen. Die Uhr bietet ungewöhnliche Armbänder und einige interessante Features, inklusive GPS und einem Herzfrequenzsensor.

  

  Die Realme Watch T1 sieht der OnePlus Watch (ca. 145 Euro auf Amazon) auf den ersten Blick recht ähnlich, es sieht ganz danach aus, als hätte Realme auf das Design des Schwesterunternehmens zurückgegriffen. Das runde Gehäuse mit den beiden flachen Buttons an einer der Seiten und die Kompatibilität mit herkömmlichen Uhren-Armbändern erinnern auf den ersten Blick an die OnePlus Watch.

  Das runde AMOLED-Display ist mit einer Diagonale von 1,3 Zoll und einer Auflösung von 416 x 416 Pixel allerdings minimal kleiner, die Bildschirmränder sind entsprechend größer. Der Touchscreen wird durch Gorilla Glass vor Kratzern geschützt. Die Realme Watch T1 besitzt einen Herzfrequenz-Sensor sowie einen SpO2-Sensor, mit dem die Blutsauerstoffsättigung gemessen werden kann.

  Dazu unterstützt die Smartwatch Schlaf-Tracking und 110 Sportmodi. Durch ein integriertes GPS-Modul können Routen aufgezeichnet werden, ohne ein Smartphone mitbringen zu müssen, etwa beim Laufen oder beim Radfahren. Das Gehäuse ist bis 5 ATM wasserdicht, sodass sich die Smartwatch auch zum Schwimmen eignet. Ein NFC-Chip ermöglicht das Bezahlen mit der Uhr, die Verbindung zum Smartphone erfolgt über Bluetooth 5.0. Der 228 mAh fassende Akku soll eine Laufzeit von bis zu sieben Tagen ermöglichen.

  Preise und Verfügbarkeit

  Die Realme Watch T1 wird in China für 699 Yuan (ca. 94 Euro) angeboten, Details zum Launch in Europa stehen noch aus. Die Smartwatch ist mit unterschiedlichen Armbändern erhältlich, inklusive einem ungewöhnlichen "Black Mint"-Modell in Neongrün.

 

Author

October 20,2021

Leave a Reply