Fairphone bringt die ersten fairen True-Wireless-Kopfhörer auf den Markt

  Erst kürzlich hat Fairphone sein neues Smartphone-Modell Fairphone 4 offiziell vorgestellt. Nun bringt das niederländische Startup das nächste "faire" Produkt auf den Markt: die Fairphone True-Wireless Kopfhörer.

  Wie schon bei seinen Smartphones macht der Hersteller auch bei seinen ersten TWS-Ohrhörern einiges anders als viele Wettbewerber. Die True-Wireless-Kopfhörer sind aus fairen und recycelten Materialien hergestellt. So kommen unter anderem recycelter Kunststoff und Fairtrade Gold in der Lieferkette zum Einsatz. Die Batterie wurde für die längstmögliche Lebensdauer entwickelt, sodass die Kopfhörer nicht durch abnehmende Akkuleistung zeitnah zu Elektroschrott verkommen.

  Neben dem nachhaltigen Ansatz hat Fairphone nach eigenen Aussagen aber auch auf einen hochwertigen Klang Wert gelegt. In jedem Ohrhörer kommen 10 mm dynamische Treiber zum Einsatz. Wie es sich für gut ausgestattete Ohrstöpsel heute gehört, sind auch die Fairphone True-Wireless Kopfhörer mit der ANC-Technologie ausgestattet. Dank der aktiven Geräuschunterdrückung können Umgebungsgeräusche ausgeblendet werden. Hierfür kommen je zwei Mikrofone zum Einsatz. Auf Wunsch lässt sich per Sound-Through-Modus aber auch die Umgebung wahrnehmen.

  Mit einem Smartphone oder einer anderen Musikquelle verbinden sich die Fairphone True-Wireless Kopfhörer via Bluetooth 5.3. Der Akku der nach IPX4 wetterbeständigen Ohrstöpsel ist 45 mAh groß. Dazu gibt es eine 500 mAh große Batterie im beiliegenden Ladecase. Zu den damit erreichbaren Akkulaufzeiten macht der Hersteller leider keine Angaben.

  Erhältlich sind die neuen Fairphone True-Wireless Kopfhörer direkt beim Hersteller. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt rund 100 Euro. Zum Lieferumfang zählen neben den Kopfhörern und dem bereits erwähnten Ladecase auch drei Ohrstöpsel in verschiedenen Größen. Das zum Laden erforderliche USB-C-Kabel ist nicht inbegriffen.

  

 

Author

November 03,2021

Leave a Reply