Scan Watch Horizon von Withings: Taucher- und Gesundheitsuhr

  Die Scan Watch Horizon kombiniert Funktionen der Luxusuhren mit Gesundheitsfunktionen und ist laut Hersteller eine Uhr im Taucheruhrendesign, die Risiken wie Arrhythmie (Vorhofflimmern) oder nächtlichen Atmungsstörungen erkennen soll.

  

gesundheitsuhr

  Die Scan Watch Horizon folgt sowohl optisch als auch funktionell den traditionellen Luxus-Taucheruhren, schreibt Hersteller Withings. Mit einer hochglanzpolierten Edelstahllünette mit Drehfunktion gegen den Uhrzeigersinn und lasergravierten Uhren-Indexen sowie maßgefertigten Hohlzeigern mit Luminova-Beschichtung soll einem Tauchgang bis in 100 Meter Tiefe nichts im Weg. Die Anzeigen sind demnach auch im Dunklen sichtbar. Das Uhrengehäuse aus gebürstetem Edelstahl weist dem Hersteller zufolge eine Wasserdichtigkeit von bis zu 10 ATM vor.

  1-Kanal-EKG

  Bei der Scan Watch Horizon von Withings findet der Beschreibung nach eine technisch komplexe EKG-Aufzeichnung mit Dreh-Lünette statt. Diese erkennt dadurch Vorhofflimmern, eine häufig undiagnostizierte Herzrhythmusstörung. Vorhofflimmern tritt unregelmäßig auf und wird leicht übersehen, wenn keine Symptome vorhanden sind oder wenn sie nicht während eines Arztbesuches auftreten. Durch die periodische Aufzeichnung der Herzfrequenz sendet Scan Watch Horizon eine Benachrichtigung, wenn ein unregelmäßiger Herzschlag erkannt wird und rät Träger:innen in dem Fall, ein 1-Kanal-EKG aufzuzeichnen, um ein mögliches Vorhofflimmern zu erkennen, da ein unregelmäßiger Herzrhythmus das Hauptsymptom dieser Krankheit ist. Dazu kommt ein weiteres Frühwarnsystem: Die Herzfrequenz wird proaktiv (alle zehn Minuten) überwacht. Wenn Scan Watch Horizon über den eingebauten Herzfrequenzsensor (PPG-Sensor) einen unregelmäßigen Herzschlag feststellt, werden Träger:innen über das Display der Uhr aufgefordert, in nur 30 Sekunden eine EKG-Aufzeichnung vorzunehmen. Alle gesammelten Daten können demnach leicht mit Ärzt:innen oder medizinischen Fachkräften über die Health Mate App für Android sowie iOS geteilt werden. Weitere Gesundheitsfeatures wie ein medizinisch genaues Oximeter mittels integriertem SpO2-Sensor kommen dazu.

  Wasserdicht bis 100 Meter

  Die Hybrid-Smartwatch von Withings bietet ein wasserdichtes Edelstahlgehäuse (316L), kratzfestes Saphirglas-Uhrenglas mit Antireflexionsbeschichtung (drei Schichten) und eine lasergravierte Drehlünette aus Edelstahl, so der Anbieter weiter. Das Ziffernblatt sowie Minuten- und Stundenzeiger sind mit der Leuchtfarbe Superluminova überzogen, sodass Träger:innen auch bei einem Tauchgang von bis zu 90 Metern Tiefe den Überblick behalten sollen.

  Aussagekräftiges Display und digitale Krone

  Das PMOLED-Hybrid-Display zeigt Gesundheits- und Aktivitätsdaten an wie die aktuelle Schrittzahl, Schlafwerte, Kalorien, Distanz und Herzfrequenz. Mit der Krone an der Seite der Uhr können User durch alle Anzeigen scrollen. Die digitale Krone ermöglicht es zudem, eine EKG-Aufzeichnung und SpO2-Messung zu starten, Trainingsmodi zu aktivieren und Alarme einzustellen sowie zu deaktivieren. Das Display der Uhr zeigt außerdem Smartphone-Benachrichtigungen in Verbindung mit einer diskreten Vibration automatisch an. Scan Watch Horizon kommt mit einem Armband aus gebürstetem Edelstahl mit Federsteg-Schnellverschluss für einfachen Bandwechsel sowie einem Ersatzarmband aus Fluorkautschuk, Werkzeug zur Anpassung der Armbandweite sowie einem Ladekabel. Wie alle Withings-Geräte verbindet sich die Scan Watch Horizon mit der kostenfreien Health Mate App, die Daten und Erkenntnisse liefert, sowie die Möglichkeit bietet, Aktivitätserinnerungen zu planen, Ziele zu setzen und Erfolge zu verwalten. Health Mate kann mit Drittanbieter-Apps wie Apple Health, Google Fit, Strava oder My Fitness Pal gekoppelt werden.

  Preise und Verfügbarkeit

  ScanWatch Horizon von Withings ist ab sofort mit blauem oder grünem Zifferblatt in 43 Millimeter für knapp 500 Euro oder 760 Schweizer Franken bei Withings , Amazon und bei Christ.de erhältlich. Zudem können Nutzer:innen aus mehreren austauschbaren weichen Silikon- und Leder-Armbändern wählen.


Welche gesundheitsuhr kann EKG schreiben?

Die Galaxy Watch 4 (mit Vertrag) ist eine gute Wahl für alle, die eine Smartwatch suchen, die perfekt mit Android zusammenarbeitet, die Herzgesundheit überwacht und solide Businessfunktionen mit ausgefeiltem Fitnesstracking kombiniert.


Welche gesundheitsuhr zeigt Herzrhythmusstörungen?

Dabei ist ScanWatch in der Lage, Vorhofflimmern zu erkennen. Die Herzrhythmusstörung kann leicht übersehen werden, wenn keine Symptome vorhanden sind oder sie bei einem Arztbesuch nicht auftreten. Bei Bedarf kann ScanWatch ein 1-Kanal-EKG aufzeichnen.


Welche gesundheitsuhr kann Vorhofflimmern erkennen?

Auch laut einer Mitteilung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie zeigten diese Untersuchungen, dass die Apple Watch Herzfrequenz-Ergebnisse liefert, die gut sind: Es bestand eine 95-prozentige Übereinstimmung von dem von der Smartwatch erkannten und klinisch dokumentierten Vorhofflimmern.


Wie wählt man eine Gesundheitsuhr?

Um zu überprüfen ob dein Stresslevel zu hoch ist, kaufe eine Uhr mit Stressmessung. Basierend auf deiner Herzfrequenzvariabilität gibt die Uhr Einblicke in deinen Stresslevel. Die Herzfrequenzvariabilität gibt die natürliche Variation der Zeit zwischen deinen Herzschlägen an. Je höher die Variabilität, desto besser.

Author

October 08,2021

Leave a Reply